Marktführer DEUBA setzt im Segment „Haus und Garten“ den Kurs mit plentymarkts auf skalierbares Wachstum

Branche

Haus & Garten

Edition

ENTERPRISE
https://cdn01.plentymarkets.com/avw8j9fg70hi/frontend/website_plentycom/Kunden/DEUBA_XXL/deuba-header.jpg

E-Commerce boomt, auch und gerade in Pandemie-Zeiten. Unternehmen haben noch immer die Chance, außergewöhnliche Erfolgsgeschichten zu schreiben. Viele E-Commerce-Marken entwickeln sich dabei in ähnlicher Art und Weise. Aus einer ursprünglichen Idee, die mit hohem persönlichem Einsatz in ein profitables Onlinebusiness umgesetzt wurde, wird mit der Zeit ein großes Unternehmen. Die Aufgaben in diesem Wachstumsprozess sind vielfältig und komplex. Oft weicht die ursprüngliche Leichtigkeit der Organisation mit wenigen Mitarbeitern und einem kleinen technischen Umfeld schnell deutlich höheren Anforderungen. Prozesse verändern sich und Vorgaben sowie Verordnungen, die erfüllt werden müssen, grenzen die unternehmerische Freiheit ein.

Genau so war es auch bei der DEUBA GmbH & Co. KG, dem Onlinemarktführer im Segment „Haus und Garten“. Mit 2,5 Millionen Transaktionen pro Monat und circa 5.000 gelisteten Artikeln ist DEUBA eines der erfolgreichsten deutschen E-Commerce-Unternehmen. Wie die Marke mit plentymarkets die Integration aller bisherigen IT-Segmente optimal umgesetzt hat und die Weichen nun auf flexibles internationales Wachstum stellt, erzählen wir in dieser Erfolgsgeschichte.

2.500.000

Transaktionen pro Monat

5.000

gelistete Artikel

15

angebundene Marktplätze

230

Teammitglieder

Nach stetigem Wachstum ist DEUBA 2021 einer der großen deutschen E-Commerce-Anbieter

Seit 2002 nutzt DEUBA vom Firmensitz im saarländischen Merzig aus konsequent und ausschließlich den Onlinevertrieb. In den letzten Jahren wurde die Marktposition kontinuierlich weiter ausgebaut und der Vertrieb diversifiziert. Aktuell listen die Spezialisten für In- und Outdoor ca. 5.000 Produkte aus den Bereichen Garten & Heimwerken, Möbel & Hausrat sowie Hobby & Freizeit. Immer mehr eigene Shops ergänzen die ursprünglichen Vertriebsprozesse über Plattformen. Ganz zu Beginn hatte DEUBA den Verkauf komplett über eBay abgewickelt. Dies war eine neue Möglichkeit des Vertriebs und wurde von den DEUBA-Zielgruppen in hohem Maß genutzt. Die Menschen liebten es zu dieser Zeit, für ein Produkt zu bieten. Das war innovativ und spannend. Aufgrund der hohen Nachfrage entschloss sich das Unternehmen relativ schnell, die Produktpalette mit neuem Fokus zu erweitern und begann mit dem Vertrieb von Outdoor- und Gartenartikeln. Schnell kamen auch Sitzgarnituren, Pavillons und Gewächshäuser bekannter Marken dazu. Mittlerweile bietet das Unternehmen auch Eigenprodukte an. Mit wachsendem Erfolg wurden weitere Marktplätze wie Amazon usw. genutzt. Als E-Commerce-Pionier der ersten Stunde wuchs das Unternehmen mit diesen Plattformen und beschäftigt aktuell ca. 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dank dieses hoch motivierten Teams und der Online-DNA des Unternehmens wurden einige Wettbewerber überlebt und eigene Märkte geschaffen. Als sich das Internet immer mehr als Shoppingkanal durchsetzte, war DEUBA bereits etabliert genug, um auf vielen Plattformen erfolgreich zu handeln.


Neues System für wachsende Ansprüche

Mit den Kanälen, Produkten und Mitarbeitern stiegen über diese Zeit aber auch die Ansprüche an das E-Commerce-System und die technischen Abläufe im Hintergrund. Spätestens mit den eigenen Onlineshops, die mit Shopware umgesetzt und mittlerweile für Kunden in Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien betrieben werden, hat das Unternehmen sich auch als Marke etabliert. Insgesamt wurden die Möglichkeiten, Prozesse flexibel anzupassen, Leistungen modular zu erweitern und dabei immer die maximale Performance zu bieten immer wichtiger. Auch die Anbindung diverser Markplätze rückte in den Fokus. E-Commerce ist schnelllebig und sehr agil. Vorgaben und Abläufe ändern sich häufig und müssen rasch umgesetzt werden. Genau diese Konsequenz in der Agilität der Geschäftsprozesse war einer der zentralen Wünsche von DEUBA an das künftige E-Commerce-System. Trotz des enormen Wachstums und der deutlich umfangreicheren Anforderungen sollte das künftige System flexibel skalierbar, individuell konfigurierbar und quasi unlimitiert in Handelsvolumen und Performance sein. Die Anforderungen waren komplex, die Lösung war einfach: plentymarkets!


Erfolgreiche Migration trotz vieler Anforderungen 

Mit dem Launch eigener Onlineshops, dem gezielten Schalten von verkaufsfördernden Ads und dem weiteren Ausbau des Plattform-Business stieß man an die Grenzen der bisher genutzten Warenwirtschaft. Aktuell verfügt DEUBA über mehr als 100.000 qm Lagerfläche, bedient 15 Marktplätze und wickelt ca. 2,5 Millionen Transaktionen pro Monat ab. Zudem wirkte sich der Umfang der Informationen auf die Geschwindigkeit und die Nutzung des Systems aus. Deshalb begann die Suche nach einem Anbieter, der die aktuelle Software migrieren und in einem neuen System flexibel an die Ansprüche und Wünsche anpassen könnte. Wichtig war auch, dass die maximale Performance immer zur Verfügung steht. Ein weiterer Fokus lag auf der individuellen Ausbaufähigkeit des Systems. Nachdem einige Anbieter validiert wurden, führte man intensive Gespräch mit plentymarkets.

Der Vorstand und die Mitarbeiter von plentymarkets haben uns bereits im ersten Gespräch mit ihrer offenen Kommunikation und dem gleichen Ansporn überzeugt, ein Unternehmen unserer Größe bei einer Systemumstellung nicht nur zu unterstützen, sondern technisch für die nächsten Jahre perfekt aufzustellen. Die gute Planung der Migration, die zeitlichen Zielsetzungen und die Vorstellung direkter Ansprechpartner für den Entwicklungsprozess haben uns in der Entscheidung für plentymarkets bestärkt.“

Henning Valentin

Geschäftsführer DEUBA XXL


Die plentymarkets Bilanz: Effizienzsteigerung sofort, Umsatzsteigerung nach vier Wochen

Dass eine derartig massive Systemumstellung mit vielen Herausforderungen einhergeht, war allen Beteiligten klar. Deshalb wurden die Schwerpunkte der Umstellung von Beginn an deutlich kommuniziert. Die größte Herausforderung lag in der Umstellung aller genutzten Verkaufsplattformen von Afterbuy zu plentymarkets. DEUBA hatte sich in der Vorplanung darauf eingestellt, über einen gewissen Zeitraum parallel arbeiten zu müssen. Dem Projektstart ging eine intensive Planungsphase voraus. Die Umsetzung erfolgte danach „Step by Step“. Es wurde Plattform für Plattform umgezogen. Im Vorfeld definierten die Verantwortlichen mögliche Herausforderungen beim Umzug und bearbeiteten diese konsequent. Die Migration erfolgte nach dieser Methode reibungslos und schnell. Inzwischen ist plentymarkets aus dem DEUBA-Tagesgeschäft nicht mehr wegzudenken, die Effizienz wurde deutlich gesteigert. 

In nur vier Monaten führte ein Team aus hausinternen Projektmitgliedern und plentymarkets-Produkt Ownern die komplette Migration und Umstellung des Systems durch. Der Einsatz von plentymarkets optimiert und strukturiert die Abläufe gerade im Bereich Multi-Channel deutlich. Die neue Effizienz und die perfekte Projektumsetzung führten dazu, dass das Unternehmen bereits vier Wochen nach dem Systemwechsel eine deutliche Umsatzsteigerung verzeichnete. Über plentymarkets hat DEUBA jetzt alle wichtigen Informationen wie Artikelbeschreibungen, Bestände und Aufträge jederzeit übersichtlich im Blick. Besonders wichtig ist dabei die Schnittstellensteuerung für alle relevanten Vertriebsplattformen. DEUBA können auf sämtliche, wichtige Daten und Metriken zugreifen und schnell reagieren. 


Die stetige Lust auf nationales und internationales Wachstum und neue Märkte

Das Ziel des Unternehmens ist es, die Marke DEUBA weiter zu stärken und auszubauen. Durch das stetige Wachstum wurde sie in den letzten Jahren zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor in der Region und zu einem begehrten Arbeitgeber für junge Talente und Fachkräfte. Dabei legt DEUBA Wert auf die Bindung zur Region. Alle Verwaltungs- und Lagerbereiche sind im Saarland angesiedelt. Doch für die Unternehmensleitung ist damit noch lange nicht Schluss. Getreu der selbst definierten Maxime: „E-Commerce ist nie ein abgeschlossener Zustand, sondern immer eine Momentaufnahme“, besteht weiterhin genauso viel Lust zur Entwicklung des Unternehmens wie in der Gründerphase. „Mit plentymarkets als E-Commerce-Systempartner, Shopware als Shopanbieter, SAP und einem eigens entwickelten Tool für den perfekten Kundensupport hat das Unternehmen nun die Weichen neu gestellt auf skalierbare Expansion und Markenbildung im In- und Ausland und eine erfolgreiche E-Commerce-Zukunft."

DEUBA GMBH & CO. KG

Über das Unternehmen

DEUBA GmbH & Co. KG
Zum Wiesenhof 84
66663 Merzig Deutschland
www.deubaxxl.de

  • Seit 2002 online

  • 230 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

  • 7 Onlineshops

  • 15 angebundene Marktplätze

  • 100.000qm Lagerfläche

  • Anbindung an SAP Business One